Großlehna verteidigt die Tabellenspitze

Am 4. Spieltag der 2. Landesklasse mussten die Großlehnaer gegen Aufsteiger SV Grimma wieder mal ein Brett freilassen. Trotzdem gelang ihnen ein sicherer Mannschaftssieg. Verena Nagel bezwang recht schnell ihre junge Gegnerin und auch Rainer Wünsch erkämpfte sich schnell die Initiative und bald auch den ganzen Punkt. Am achten Brett hatte Reinhard Dahlmann immer einen kleinen Vorteil, den er sicher im Bauernendspiel verwerten konnte. Die Partien der anderen vier Großlehnaer – Silvio Brandt, Andreas Rothe, Heiko Hübner und Uwe Franke – endeten remis und es gab einen sicheren 5 : 3 – Erfolg. Damit verteidigte die Mannschaft den Platz an der Tabellenspitze und kann sich auf das Spitzenspiel im Januar gegen die die SG Leipzig V freuen.

Auch die zweite Mannschaft trat in der 1. Bezirksklasse gegen die SV Springer Leipzig II nur mit sieben Spielern und konnte den Tag fast ebenso erfolgreich gestalten wie die Erste. Die Siege von Uwe Meißner, Dieter Wolf und Jürgen Hädicke sowie die Unentschieden von Klaus Lumpe und Hubert Kahle reichten für ein 4 : 4 und einem wichtigen Punkt für den Klassenerhalt.