Ein schlechter Start in die neue Saison

Mit Besetzungsproblemen startete der SK Großlehna in die neue Saison. Die erste Mannschaft trat mit sieben Spielern in der 2. Landesklasse gegen den SC Rote Rüben Leipzig an und konnte dem Gegner kein Paroli bieten. Den Niederlagen von Rainer Wünsch, Frank Schmiedel und Reinhard Dahlmann standen nur die Unentschieden von Christina Lehmann, Andreas Rothe und Heiko Hübner gegenüber. Wenigstens konnte Silvio Brandt in einer langen Partie seinen Gegner niederringen und das Ergebnis etwas freundlicher gestalten. Trotzdem bedeutete die 2,5 : 5,5 – Niederlage erst einmal der letzte Platz in der Tabelle.

Ein klein wenig besser erging es der zweiten Mannschaft beim VfB Leipzig III. Hier nahmen nur fünf Spieler für Großlehna den Kampf auf, holten aber immerhin drei Punkte. Uwe Meißner gewann, Neuzugang Harald Lutz, Dieter Wolf, Jürgen Hädicke und Hubert Kahle spielten remis. In der ersten Tabelle der Saison finden sie sich aber ebenfalls auf dem letzten Platz wieder.